item5
Qualität Vertrauen Kompetenz Sorgfalt Hinwendung

Die aktuellen Kurse und Veranstaltungen mit Prof. Dr. L. Pröbster finden Sie hier.

 

Einen umfassenden Überblick über weitere mögliche Vortrags- und Kursthemen ermöglicht auch das Gesamtverzeichnis der Vorträge und Kurse von Prof. Dr. Pröbster.

Als Veranstaltungen für Institutionen, Zahnärzte, Zahnärztevereinigungen, Firmen, Kongreßveranstalter und Zahntechnische Laboratorien sind folgende Kurse möglich (Kurssprache deutsch oder englisch):

Kurs 1: Der "state of the art" vollkeramischer Restaurationen für die Praxis
Klinische Konsequenzen materialkundlicher Aspekte von dentalkeramischen Werkstoffen. Ästhetische und biologische Vorteile vollkeramischer Restaurationsverfahren. Materialspezifische Indikation der verschiedenen dentalkeramischen Materialien: Sinterkeramiken, Aluminiumoxidkeramik, Silikatkeramik, Lithium-Silikatkeramik, Zirkonoxidkeramiken. Konventionelle vs. adhäsive Befestigung. Indikationen, Kontraindikationen. Behandlungsplanung, Präparation, Abformung, Provisorische Versorgung für: Inlays, Teilkronen, Veneers, Veneerkronen, Vollkronen, Brücken. Ästhetische und funktionelle Betrachtungen. Klinisches Protokoll für konventionelle und adhäsive Befestigung. Langzeiterfahrungen.Live-Demonstrationen am Patienten in Abhängigkeit von der Infrastruktur möglich

Kurs 2: Präparationskurs für vollkeramische Restaurationen
Eine korrekte Präparation ist neben der befestigungstechnik die unabdingbare Vorraussetzung für den klinischen Erfolg vollkeramischer Restaurationsverfahren. Dieser Kurs ist ein praktischer Arbeitskurs am Phantom. Es werden alle relevanten Präparationsformen für vollkeramische Restaurationen behandelt und geübt: Adhäsive keramische Inlays, Teilkronen, Veneers und Veneer-Kronen; konventionell zementierbare Kronen und Brücken. Materialspezifik der verschiedenen Keramiksysteme und Bezug zur Präparationstechnik. Hinweise zum Präparationsinstrumentarium, incl. oszillierende Präparation.

Kurs 3: Implantatprothetische Planung und Strategie zur Fehlervermeidung.
Dieser Kurs behandelt die Themen:

Indikationsklassen: Einzelzahnersatz - implantatgetragene Brücke- Freiendsituation -zahnloser Kiefer

Prothetische Grundstrategien: festsitzender Zahnersatz - herausnehmbarer Zahnersatz - Konstruktionsprinzipien- werkstoffkundliche Aspekte

Planungsübungen

Planung und Diskussion von mitgebrachten Fällen der Teilnehmer

MatisseBlatt
item5ritem5qitem5pitem5oitem5nitem5mitem5litem5kitem5jPraxis für ZahnMedizin  item5